Nähfieber!!!!

Hi Mädels, ich bin versunken…in fadenrollen und Stoffballen. Vor 2 Wochen haben wir den Stoffmarkt besucht und ich habe mir Stoff für 3 Umstands-Schlafanzugs und Lümmelhosen gekauft. Außerdem Stoff für die Klene und für ne Mei Tai Trage. Mit den Hosen haben ich angefangen und eine Freundin hat mir gezeigt was ich aus den Resten machen kann. Ich bin völlig begeistert! Innerhalb von 10 min kann ich jetzt eine Mütze zaubern.
Und Schühchen! Das ist so niedlich, ich kann gar nicht mehr aufhören….

IMG_0273.JPG

Werbeanzeigen

was brauche ich denn so?

Hallo ihr lieben,
ich dachte ich wende mich mal an euch Profis um mir Tipps für die Erstausstattung geben zu lassen.

Wir haben schon:
Kinderwagen,
Beistellbett
Stillkissen (kam gestern erst an 🙂 )
ein Kapuzenhandtuch
Ca 2-3 langärmelige Hemdchen und 3 Bodys Größe 50-56
natürlich ein ein paar supersüsse Mädchenkleidchen für den Sommer Größe 62-68
in 2 Wochen fahre ich zu einer Freundin und sie kann mir einige Dinge geben. Allerdings hat sie einen Sommerjungen, d.h. ich werde wahrscheinlich nicht so viele Klamotten benutzen können, aber den MaxiC auf jeden Fall, das ist super.
Könnt ihr mir Tipps geben was ich noch so für ein Februarmädchen brauche? Möchte jemand von euch Erstlingsklamotten verkaufen?

Ganz liebe Grüße von der Shoppingbegeisterten Sommertrine 🙂

Halbzeit +4: Wer mag raten?

Hallo ihr lieben,
ich schreibe glaube ich doch lieber in Häppchen, und nun da ich schonmal hier sitze fällt das Schreiben doch leichter als gedacht.
In den letzten Wochen habe ich mich wirklich rar gemacht, natürlich fleissig gelesen aber Schreiben war nicht mein Ding. Heute hat es mir wie vielen von euch Nenu angetan und ich bin soooo gespannt darauf wie die Geschichte weiter geht!

Diese Woche hatten wir unseren grossen US Termin und dem Kleinen geht´s prima. Puh.
Es hat auch soo lange gedauert bis ich die ersten Bewegungen gemerkt habe, vor 1.5 Wochen fing es an. Da wir ich mir die ersten Tage noch nicht soo sicher, es fühlte sich an wie leichte Zuckungen die man auch mal am Augenlid hat. Aber mittlerweile weiss ich ja auf was ich achten muss. Allerdings merke ich es nur ca. 1x am Tag. Das kann gerne noch mehr werden 🙂

Unsere Embryos haben auch immer Namen bekommen, diesmal hatten wir 2 Jungennamen ausgesucht. Vielleicht, aber bestimmt nicht nur deswegen war ich fest überzeugt das es ein Junge wird. Wir hatten keine Präferenz, eben nur so eine Art Vorahnung. Wir haben in den letzten Wochen schon ein paar niedliche aber neutrale strampler gekauft, aber ein paar süsse Mädchenkleider musste ich mitnehmen. Die hätten wir dann eben verschenkt wenns ein Junge würde.

Und seit dieser Woche haben wir nun Gewissheit, das grosse Shopping kann beginnen!!!!!!
Wer mag raten?
image

9+1 Blutung

mittlerweile bin ich zwar schon bei 11+2 angekommen, ich schreibe euch aber trotzdem was bei mir in der letzten Zeit so los war. an 9+1 habe ich auf einmal ein wenig, aber dennoch frisches Blut am Tio. es ist nacht. ich habe das in der letzten Zeit zwar schon häufiger gelesen, in der Regel nichts dramatisches, aber ich gehe am nächsten Tag zum die Kiwu. da sind wir eigentlich schon entlassen, aber ich möchte doch dahin wo ich so gut betreut wurde in den letzten Wochen. Baby wackelt und ist fidel, allerdings könne der dunkle Schatten über den fruchthöhle ein Hämatom sein. also clexane pausieren und schonung zu Hause für den Rest der Woche. toll. aber Baby geht vor, ganz klar.
am do gehe ich zur Kontrolle und da ist vom Hämatom nichts mehr zu sehen. puh. 
und da das Fernsehen wirklich nicht länger erträglich ist muss ich eben kreativ werden! 

20140731-074133-27693407.jpg   image

und weil eine Freundin mit mir zeitgleich schwanger ist gab es direkt auch noch eine kleine Überraschung für sie. sie hat sich super gefreut!

 

Ich finde das unmöglich!

Ich bin sooo froh und glücklich das es endlich geklappt hat. Leider habe ich immernoch einige Wewehchen und bin immer wieder mal in der Klinik. Dem Krümel geht´s zum Glück bisher gut und ich hoffe und bete das das so bleibt. Aber dann: Ich fahre weg vom Parkplatz und was sehe ich da? Steht eine Hochschwangere mit Thrombosestrümpfen in Nachthemd vor dem Eingang UNDD RAUCHT!

Für und Kiwu Mädels unvorstellbar, sind wir nicht unglaublich dankbar wenn wir endlich schwanger sind und noch vieeellll mehr wenn ein gesundes Baby zur Welt kommt? Ich kann nicht verstehen wie man einem noch nicht einmal geborenen Kind schon die Gesundheit vermiest. Und offensichtlich ging es der Mutter und /oder dem Kind ja auch nicht gut, warum sonst im KH? Und dann rauchen auch noch dazu. Echt. Warum?

Dann frage ich mich manchmal: In Deutschland gibt es Regeln für sooo vieles. Kein Grillen auf dem Balkon, kein Alkohol and Kinder unter 16, keine Hundek***e auf dem Gehweg……etc. Aber ungeborenen Kindern darf Frau Alkohol geben und Drogen und vieles mehr, Strafzettel gibts aber nicht dafür, es ist ja schliesslich der Körper der Frau, nicht wahr??????

Dieser Anblick lässt mich heute wohl nicht mehr los.

Wie es mir in den letzten Wochen erging Teil I

Ihr lieben, da nun evtl. sehr persönliche Dinge in diesem Post schreiben werden sind evtl. folgende Kapitel das erste Mal passwort geschützt. Das Passwort erhaltet ihr wenn ihr mich im Kommentar danach fragt und mir eine email Adresse schickt. Kommentare mit email werde ich nicht öffentlich schalten.

So, nun zum Thema: Ich konnte mir unter Überstimulation bisher das vorstellen was ich im Internet gelesen habe und das war ungefähr das:

  • Ansammlung von Bauchwasser (Ascites)
  • Geschwollene Eierstöcke und die produzieren ne Menge Östrogene –> Ascites
  • Evtl. Thromboserisiko erhöht da Flüssigkeit aus dem Blut an den Bauchraum verloren geht, dann nat. Herparin Therapie
  • Klar, der Bauch wird dick.

Auch bei der letzten ICSI im letzten September hatte ich mit meinen 25 Follis schon ein ziemliches Risiko für eine Überstimmulation, deswegen wurde mit Deca ausgelöst und alles eingefroren. Nun, erst im Nachhinein wurde mir bekannt das daher vermutlich auch die schlechte Befruchtungsrate kam, denn angeblich ist die letzte Eizellreifung dann nicht so gut. Und bekanntermassen haben unsere lieben PNs das auftauen in den Kryorunden nicht gut überlebt, vielleicht lag es am deca, vielleicht war der Wurm drin.

Ah, nun zurück zum Thema. Also, 2. ICSI, an Stimutag 3 20 Follis und wieder die Befürchtung die September-Runde würde sich wiederholen. An Stimutag 7 allerdings nur noch 12 Follis über 15mm. Kritische Grösse in der Risikobewertung zu OHSS sind nach meinen Recherchen 15 >als 15mm (oder so ungefähr) am Tag der HCG Injektion. Also war mein Risiko gesunken und ich durfte mit HCG auslösen und war vor allem: super happy. Aber ganz ehrlich, ich habe tagelang recheriert und hätte evtl auch mit einem erhöhten Risiko mit HCG ausgelöst. Dann aber nur mit der Hälfte, das soll auch schon helfen. Ich wollte auf jeden Fall verhindern das sich das Protokoll von September widerholt. Auch mit einem erhöhten Überstimu-Risiko. Mmmm. Da wusste ich noch nicht was auf mich zukommt…….

Schwere Überstimmulation

Hallo ihr lieben,
habe schon länger nichts von mir hören lassen und war gar nicht in der Lage zu kommunizieren. Ich liege seit letzten Montag mit einer schweren Überstimmulation im KH. Nun geht es endlich bergauf.
Mein HCG heute: 331!!!!
Mehr folgt demnächst, wenn ich wieder fitter bin, also hoffentlich sehr bald..
Ein dickes Danke an alle die mir die Daumen gedrückt haben! Aber bitte noch ein bisschen weiter drücken, wir können es gut gebrauchen.
ganz liebe Grüße
Summer