100 Tage Lieblingskind

ich habe euch ja schon ein ganz klein wenig von meinem kleinen Sohn erzählt, letzte Woche wurde er 100 Tage alt. Er ist ein fester Bestandteil unserer Familie geworden, ich kann mir gar nicht mehr vorstellen wie wir ohne ihn auskamen. Er übt fleissig zu greifen und schafft es schon sich den Schnuller in den Mund zu bugsieren wenn er vor ihm liegt. Dieses Wochenende steht endlich der Besuch der Oma ins Haus, sie konnte ihn aufgrund von übelster Grippe bisher nur 2*ganz kurz sehen. Ich bin gespannt wie es wird. Unser Koffer ist zumindest zur Hälfte mit Mullwindeln und Babyklamotten voll – und es ist ein grosser Koffer!

Und es gibt Neuigkeiten zu Thema Stillen. Eine Br**t macht ja von Anfang an Probleme, fast täglich Milchstau und die Produktion lässt sich durch nichts drosseln. Nun habe ich mich entschieden diese Seite zu fördern anstatt zwanghaft zu versuchen die Produktion dort zu drosseln. Die andere Seite wird sich hoffentlich umstellen und weniger produzieren. Seit 2 Tagen mache ich das jetzt so und fühle mich zum ersten mal seit 3 Monaten gut dabei. Ich hoffe so kann ich noch etwas länger stillen. 

So, jetzt ab zum frisör!!! 

Werbeanzeigen